Öffnendes Glasdach
Öffenbares Schiebedach
30 Grad geneigtes automatisch öffenbares Glasdach
Öffnendes Glasdach

Hotel Lamm

Ort

Kastelruth, Italien

Architekt

Senoner & Tammerle Architekten

Fakten

FRENER & REIFER
Montagezeitraum:
11.2017 - 05.2018

FRENER & REIFER
Planung:
07.2017 - 01.2018
FRENER & REIFER war für die vollständige Planung, Fertigung und Montage der 312 m2 großen, um 30° geneigte Dachverglasung vom 4-Sterne-Hotel Lamm in Kastelruth verantwortlich.
Das 4-Sterne-Hotel Lamm das im Jahr 1670 eröffnet worden ist, zählte lange Zeit zu den prestigeträchtigen Häusern in ganz Südtirol. 2015 wurde beschlossen das Gebäude zu sanieren. Die Architekten Paul Senoner und Lukas Tammerle aus Kastelruth erhielten den Auftrag das Hotel zu modernisieren und eine, zum Dorfbild passende Architektur zu schaffen.

Leistungsumfang

  • 312 m2 große, um 30° geneigte Dachverglasung mit zweifach Isolierglas
  • Davon 60 m2 als automatisch öffenbares Schiebedach ausgeführt mit zweifach-Isolierglas
  • Sonnenschutz als Aluminium-Aufsatzkonstruktion mit aufgeschraubten Fassadentafeln aus Faserzement in Schachbrettmuster.
  • Eingangsverglasungen aus gebogenen ca. 2 m x 1,8 m großen Scheiben inklusive automatisch öffenbaren Schiebetüranlagen
  • 9 m x 5 m großes Glasboden-Oberlicht
  • 13 m x 5 m große dreieckige Giebelverglasung ausgeführt im minimo_FR Pfosten-Riegel System mit integrierter 1flügelige Glas-Schiebetür als Schwimmbadschleuse und 2flg. Fenstertür als Terrassenzugang

Innovationen / Herausforderungen

  • 60 m2 großes, automatisch öffenbares Schiebedach
  • Neuentwicklung: Öffnung des Schiebedachs mittels Hydraulikzylinder
  • Schweißträger 0,2 x 0,7 m im Firstbereich des Schwimmbades, mit Öffnungen zum Absaugen der feuchten Luft.
  • Die Stahlkonstruktion der beiden Dachhälften 12 x 5 m (Beweglich + Fix) des Schwimmbades wurden am Boden vormontiert und dann in einem Mal auf das Dach gehoben und exakt positioniert

    » Weitere Informationen zum Projekt

 
« Zurück zur Projektbeschreibung