Sainsbury-Wellcome-Centre-British-Construction-Industry-Award-Winner-2016
Sainsbury-Wellcome-Centre-geschwungene-Gussglasfassade-von-Frener-Reifer
Sainsbury-Wellcome-Centre-transluzente-geschwungene-gebäudehülle-von-Frener-Reifer
Die-Fassade-vom-Sainsbury-Wellcome-Centre-stammt-von-Frener-Reifer

Sainsbury Wellcome Centre

Ort

London, UK

Architekt

Ian Ritchie Architects

Fakten

Gesamtbauzeit
Planung und Montage
2012 - 2014

Montagezeitraum
02.2013 - 05.2014
Die Gebäudehülle vom Sainsbury Wellcome Centre in London wurde vollständig von FRENER & REIFER geplant, gefertigt und montiert.

Leistungsumfang

  • 2.400 m2 geschwungene, lichtdurchlässige Gussglasfassade aus 1.938 gedämmten Einzelpaneelen
  • 3.700 m2 opake Gussglasfassade an den Seitenflächen
  • 1.400 m2 Windscreens, als Wind- und Sichtschutz im obersten Stockwerk
  • Pfosten-Riegel Fassade mit minimo_FR Hebe-Schiebetüren
  • Artwork aus 1.000 hängenden 21 x 30 cm großen Makrolonplatten
  • 750 m2 große Pixel-Lamellen-Fassade auf der Südseite bestehend aus 3.850 im Wind schwingenden Einzelelementen.

Innovationen / Herausforderungen

  • Entwicklung der thermisch hochgedämmten, transluzenten Gussglaspaneelen
  • Integration der motorisierten Öffnungselemente in die Gussglasfassade
  • Innerstädtische Baustelle mit wenig Lagermöglichkeiten

youtube» Projektfilm